Über uns

Unterbereiche:

In den 1930er Jahren begann alles mit einem Traktor und Anhänger, mit dem Carl Seelmeyer, der Großvater von Manfred und Christian Seelmeyer, die beide heute als Gesellschafter die Geschicke von bauXpert Seelmeyer verantwortlich leiten, ein kleines Fuhrunternehmen eröffnete.

1954 konnte von Carl Seelmeyer der erste Lastwagen angeschafft werden, mit dem auch damals Baumaterialien wie Verblender und Dachziegel transportiert wurden.

Nach einer erfolgreichen Maurerlehre stieg Sohn Manfred im Jahre 1959 als Kraftfahrer und „Fachmann vom Bau“ in den väterlichen Betrieb ein. Einen weiteren Aufschwung erlebte das Kleinunternehmen dann Anfang der 70er Jahre, nachdem auch Manfreds jüngerer Bruder Clemens Seelmeyer in den Betrieb einstieg und die Beiden das bislang „überschaubare“ Warensortiment erheblich erweiterten.

Mittlerweile war aus dem „Ein-Mann-Unternehmen“ ein mittelständischer Betrieb mit rund zehn Mitarbeitern geworden. In den boomenden 80er und 90er Jahren wuchs der Baustoffhandel Seelmeyer kontinuierlich, hielt Schritt am rasch wachsenden Markt und auch die Mitarbeiterzahl wurde deutlich erhöht.

Anfang 2000 war man jedoch an die Grenzen der „räumlichen“ Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Firmengelände auf der Vinter Höhe in Neuenkirchen/Bramsche gestoßen.

Teil 1 der Expansion beinhaltete eine 40 x 58 Meter große und rund 12 Meter hohe freitragende Lagerhalle. Dabei können die Kunden, egal ob mit PKW und Anhänger oder doch lieber mit einem großen LKW, direkt in die neue Lagerhalle fahren, um Baumaterialien zu laden. Von diesem Vorteil profitieren natürlich auch Tag für Tag die 14 firmeneigenen Lastzüge, die die verschiedensten Baustoffe direkt bis zur Baustelle liefern. Nach relativ kurzer Planungs- und Bauzeit wurde die neue Halle im September 2003 in Betrieb genommen.

Nur wenige Monate nach dem Bezug der großzügigen Lagerlogistikhalle entstanden Pläne für ein wegweisendes Bauzentrum, das direkt anschließt.

Nach nur wenigen Monaten Bauzeit bezog man Mitte März 2005 das neue, zweistöckige Multifunktionsgebäude. Im Erdgeschoss befindet sich neben großflächigen, modernen Büro- und Verwaltungsräumen in offener Bauweise auch eine großzügige Ausstellungsfläche. Hier findet der Kunde nach einer gewaltigen Aufstockung der Angebotspalette neuerdings auch alles, was für die Erstellung, Erweiterung oder Renovierung eines Eigenheimes nötig ist:  Gut 400 Sorten an Boden- und Wandfliesen sowie Bodenbeläge in Form von Kork, Laminat und Parkett lassen sich dort in einer ansprechenden Verkaufsatmosphäre ebenso in Ruhe begutachten wie Kamine, Specksteinöfen oder auch komplett eingerichtete Badezimmer, die dort in acht verschiedenen Varianten ausgestellt sind. Ein Baufachmarkt mit einem reichhaltigen Sortiment läßt das Herz eines jeden Bauherrn außerdem höher schlagen.

Über eine große Freitreppe gelangt man in das Obergeschoss des neuen Gebäudes, wo beispielsweise weit über 200 verschiedene Klinker- und Verblendersorten und mehr als 200 Sorten an Betondachsteinen und Dachziegel besichtigt werden können. Weiterhin werden im Rahmen einer technischen Ausstellung dort Garagentore, Nebentüren, Bodentreppen und vieles mehr gezeigt. Als „Haus im Haus“ präsentieren sich dort in Originalgröße auch Gestaltungsmöglichkeiten für den Dachgeschossausbau. Zudem sind hochmoderne Schulungs- und Präsentationsräumlichkeiten für Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten von bauXpert Seelmeyer in der oberen Etage zu finden. Zweck dieser Einrichtung sind auch Neuerungen, Wissen und Know-How rund um den Bau zu vermitteln. Dafür nimmt das fachlich geschulte Personal eine zentrale Rolle ein. Die Mitarbeiter sind Fachleute aus der Praxis und mit allen aktuellen Neuheiten des Bauwesens bestens vertraut. Das hervorragende Teamwork zwischen Geschäftsführung und Mitarbeiter sowie die fachliche Kompetenz des Personals spielte übrigens für die Investitionsentscheidung eine ganz gewichtige Rolle.

Firmengelände bauXpert Seelmeyer

 

Aber auch im Außenbereich des neuen Verwaltungsgebäudes gibt es Interessantes zu entdecken. So gehört beispielsweise die Besichtigung der rund 650 qm großen Dauerausstellung aus dem Bereich des Garten- und Landschaftsbaus ohne Frage zu den „Highlights“ eines jeden Besuchs bei bauXpert Seelmeyer. Lohnenswert ist gleich nebenan auch die Ausstellung mit dem treffenden Titel „Holz im Garten“. Dort sind ständig die neuesten Trends unter freiem Himmel zu besichtigen.

Als Fazit dieser zukunftsorientierten Investition kann man feststellen: Ein Besuch bei bauXpert Seelmeyer lohnt sich bestimmt. Deshalb gilt neben unseren Geschäftszeiten (Mo-Fr 7-18 Uhr, Sa 7-13 Uhr) auch: Sonntags Schautag von 14 Uhr bis 17 Uhr.